Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GEM/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: GEM/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Labor für elektrische Messtechnik

Daten der Veranstaltung

Leistungsumfang:4 Semesterwochenstunden, 4 CP, unbenotet
mögliche Prüfungsarten:Laborübung
Frequenz:jährlich im Wintersemester
Dozenten:Prof. Dr.-Ing. Heyno Garbe
Prüfer:Prof. Dr.-Ing. Heyno Garbe
 (Die Ansprechpartner für das jeweilige Semester sind zu entnehmen)
Prüfung:Laborübung

Hinweis

Das Labor für elektrische Messtechnik wird letztmalig im Sommersemster 2018 angeboten.

Inhaltsübersicht

Lernziele: Die Studierenden sollen die Praxis der im Studium der Elektrotechnik behandelten Objekte und Verfahren, insbesondere Messverfahren, im Laboratorium kennenlernen. Die unterschiedlichen Eigenschaften der Messverfahren sind zu verstehen, die durchgeführten Messungen sind zu interpretieren und in Form eines technischen Berichts zu dokumentieren.


Stoffplan:

  • Aufbau und Wirkungsweise von Messgeräten
  • Elektronische Messchaltungen und deren Anwendung in Messgeräten
  • Messung elektrischer Größen
  • Störkopplungseffekte
  • Feldmesstechnik und deren Anwendung in der EMV

 

Versuchstitel:

  • Oszilloskop
  • Spektrumanalyse
  • Berechnung erweiterter Messunsicherheiten
  • Übertragungseigenschaften von Messgliedern
  • Messung leitungsgeführter Störungen
  • Grundkopplungsarten und Entstörmaßnahmen
  • Feldmessungen in TEM-Wellenleitern
  • Störfestigkeits- und Störaussendungsmessungen

 

Vorkenntnisse: Empfohlen werden Kenntnisse im Umfang der Vorlesungen:

  • Grundlagen der Elektrotechnik I, II und III
  • Grundlagen der elektrischen Messtechnik
  • Messverfahren für Signale und Systeme
  • Dynamische Messtechnik und Fehlerrechnung
  • Elektromagnetische Verträglichkeit

 

Literaturempfehlungen: Zu allen Versuchen werden entsprechende Literatur bzw. Skripte ausgegeben.

Termine für Klausuren, Downloads und Organisatorisches

Diese Informationen sind zentral im System von StudIP verfügbar.

Die Anmeldung zum Labor ist bis Anfang der Vorlesungszeit über Stud.IP möglich.